Jens-Stefan Kyas ist neuer Jugendstadtmeister

Jugendstadtmeisterschaft 2017

Unter den insgesamt 28 Teilnehmern der Oberhausener Jugendstadtmeisterschaft im Schach befanden sich in diesem Jahr vier klare Favoriten, eine Handvoll aufstrebender Verfolger und viele noch unerfahrene Spieler mit oder ohne Vereinszugehörigkeit. Gespielt wurden stolze neun Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit, und am Ende entsprach der Turnierverlauf ziemlich genau den Erwartungen.

Durch die Zusammensetzung des Teilnehmerfeldes in Verbindung mit dem Paarungssystem war es auch den in der Turnierszene noch wenig bekannten Spielern möglich, viele Siege einzufahren und Punkte zu sammeln, was sich in der Gesamtwertung als breites, dicht gestaffeltes Mittelfeld darstellte. Zwei Spieler, die bisher noch ohne Wertungszahl (DWZ) sind, schafften es schließlich sogar in die Top Ten: Sirac Aslan von Schwarz-Weiß Oberhausen auf Platz 8 und Tanyel Scholing vom OSV 1887 auf Platz 10. Als bester vereinsloser Spieler landete Maximilian Piche von der Friedrich-Ebert-Realschule auf dem 12. Rang.

Gemischtes TeilnehmerfeldFür die Statistik: Es waren insgesamt acht vereinslose Spieler am Start, vier Grundschüler und vier Jugendliche von weiterführenden Schulen. Unter allen Teilnehmern befanden sich lediglich vier Mädchen, von denen sich drei als gestandene Vereinsspielerinnen in den Top Ten platzieren konnten. Die Vierte im Bunde, Mariella Engelbrecht von der Friedrich-Ebert-Realschule, erreichte nach einer soliden Leistung Rang 16.

Die Favoriten zeigten sich an diesem Tag in Topform. Dazu zählten drei Spieler, die jeweils schon einmal die Jugendstadtmeisterschaft gewinnen konnten: Max-Peter Bartelt (Mülheim-Nord), Jens-Stefan Kyas (SW Oberhausen) Niclas Kohl (OSV) sowie als Herausforderin Larissa Barutta (SW Oberhausen).

Larissa gelang es allerdings nicht, das Oberhausener Dreigestirn in Bedrängnis zu bringen, sondern verlor gegen alle drei – fast schon ein wenig überraschend. In der letzten Runde war sogar noch ihr 4. Platz in Gefahr, als sie gegen den punktgleichen Joris Minneken (Sterkrade-Nord) nur Remis spielte. Hier entschied ein Pünktchen Vorsprung in der Feinwertung zu ihren Gunsten.

Jens-Stefan Kyas
Jugendstadtmeister 2017: Jens-Stefan Kyas

Max-Peter, Jens-Stefan und Niklas schenkten sich nichts. Jeder verlor jeweils einmal gegen einen der anderen und gewann die restlichen Spiele, so dass der Endstand fast zu einer Lotterie wurde. Alle drei lagen mit acht Punkten weit vor dem restlichen Teilnehmerfeld, und so fiel auch hier die Entscheidung in Form einer Feinwertung (Buchholz), die darüber bestimmt wird, wieviele Punkte die jeweiligen Gegner gesammelt haben – gerade in dem sehr gemischten Teilnehmerfeld eine reine Glückssache.

Als Sieger dürfen sich also alle drei fühlen, aber das letzte Quäntchen Glück war dann eben auf der Seite von Jens-Stefan Kyas, der mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung vor Niklas Kohl die Jugendstadtmeisterschaft gewann. Einen weiteren Buchholzpunkt zurück dann Max-Peter Bartelt auf dem 3. Rang.

Bei dieser Jugendstadtmeisterschaft verwiesen die Topfavoriten ihre Konkurrenz deutlich auf die Plätze. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass bereits die nächste Generation Oberhausener Jugendspieler in den Startlöchern hockt, um die drei Prinzen vom Thron zu stoßen. Vielleicht werden wir schon im nächsten Jahr einen offenen Schlagabtausch sehen.

Tabelle: Endstand nach 9 Runden

Nr. Titel Spieler Verein TWZ Sp Pkt Bhlz SoBe
1. U16 Kyas,Jens-Stefan SW Oberhausen 1765 9 8.0 51.0 43.00
2. U16 Kohl,Niclas Oberhausener SV 1501 9 8.0 50.5 42.50
3. U14 Bartelt,Max Peter SV Mülheim-Nord 1776 9 8.0 49.5 41.50
4. U14 Barutta,Larissa SW Oberhausen 1452 9 5.5 53.0 26.25
5. U10 Minneken,Joris SV Sterkrade-Nord 1193 9 5.5 52.0 25.25
6. U10 Labuda,Annika SV Sterkrade-Nord 1171 9 5.5 50.5 24.25
7. U10 Bönsch,Felix Oberhausener SV 791 9 5.5 43.5 22.50
8. U12 Aslan,Sirac SW Oberhausen 9 5.0 46.5 22.00
9. U12 Minneken,Swantje SV Sterkrade-Nord 1166 9 5.0 45.5 18.50
10. U8 Scholing,Tanyel Oberhausener SV 9 5.0 43.5 17.00
11. U12 Zimmer,Marco Miguel SW Oberhausen 918 9 5.0 42.5 16.50
12. U12 Piche,Maximilian Friedrich-Ebert-Realschule 9 5.0 35.5 20.00
13. U10 Grumaz,Rares George Oberhausener SV 9 4.5 39.0 16.75
14. U8 Kaganovych,Daniel Oberhausener SV 9 4.5 32.0 11.75
15. U8 Schwarz,Feilong SF Essen-Katernberg 782 9 4.0 44.0 16.50
16. U12 Engelbrecht, Mariella Friedrich-Ebert-Realschule 9 4.0 42.5 17.00
17. U10 Brans,Rouven Schwarze Dame Osterfeld 9 4.0 42.0 16.00
18. U8 Kaganovych,David Oberhausener SV 9 4.0 39.5 14.50
19. U14 Jansen,Lukas Sophie-Scholl-Gymnasium 9 4.0 37.5 14.00
20. U16 Kozak,Halil Schwarze Dame Osterfeld 9 4.0 36.5 13.50
21. U14 Ayar,Faruk Schwarze Dame Osterfeld 9 4.0 30.5 7.50
22. U16 Franke,Joel Bertha-von-Suttner 9 3.5 34.5 11.25
23. U8 Tasdemir,Akin Schwarze Heide 9 3.5 33.0 9.75
24. U12 Polat,Yusuf Schwarze Dame Osterfeld 9 3.5 31.0 7.50
25. U8 Graupe,Jonathan Melanchtonschule 9 3.0 33.0 7.00
26. U10 Piche,Alexander Dunkelschlag 9 2.0 33.0 2.50
27. U12 Kozak,Ahmet Schwarze Dame Osterfeld 9 1.5 30.5 2.75
28. U10 Piche,Benedikt Dunkelschlag 9 1.0 32.0 3.00

 

image_print

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*